die Karte vergrößern!

Prix d'Amerique Marionnaud

in Paris am 29.01.2012

Große Hüte, schöne Frauen, teure Pferde und mutige Wetten prägen den alljährlichen "Prix d'Amérique Marionnaud", der 1920 den Amerikanern als Dank für die Unterstützung im Ersten Weltkrieg gewidmet wurde. Die traditionsreiche Veranstaltung im Hippodrome de Paris-Vincennes zählt weltweit zu den Highlights des Pferdesports und wird wie die Rennen im englischen Ascot oder in Hongkong als gesellschaftliches Großereignis gefeiert. Auch bei der 91. Ausgabe laufen wieder die besten vier- bis zehnjährigen Traber auf dem sandigen Geläuf um ein Preisgeld von einer Million Euro, dem Sieger winkt außerdem eine Ehrenrunde vor über 40.000 Zuschauern. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit rund 150 Akrobaten, Tänzern und Performern sowie einer großen Parade macht das renommierte Trabrennsport-Event zu einem Spektakel der Extraklasse.
Event

Prix d'Amerique Marionnaud

in Paris am 29.01.2012
Immer eine Länge voraus: Der "Prix d'Amérique Marionnaud" ist das traditionsreichste Wagenrennen der Welt. 40.000 Zuschauer und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm garantieren beste Unterhaltung.
Wo:Hippodrome Vincennes
Adresse:Route de la Ferme 2
Wann:von 11 bis 18 Uhr
Eintritt:7 Euro, bis 18 Jahre frei
S-Bahn:bis Joinville-le-Pont
Website: