die Karte vergrößern!

Journées du patrimoine 2011

in Paris bis 18.09.2011

Während sich der Parisbesucher an 363 Tagen im Jahr damit zufrieden geben muss, die meisten historischen Bauten und prunkvollen Villen nur von außen bewundern zu dürfen, hat die Öffentlichkeit anlässlich der "Journées du patrimoine" an einem Septemberwochenende die Möglichkeit, ungehindert in die Bauwerke einzutreten. Besonders beliebt sind dann natürlich die großen Ministerien, Botschaften, Rathäuser und Paläste wie der Palais de l'Élysée (Bild), aber auch der Besuch unbekannterer Häuser in Privatbesitz lohnt sich durchaus. Gebäude, die auch sonst öffentlich zugänglich sind, warten an den beiden Tagen mit einem vielseitigen Kulturprogramm auf.
Event

Journées du patrimoine 2011

in Paris bis 18.09.2011
Hereinspaziert: An den "Journées du patrimoine" öffnen private Villen und historische Bauwerke wie der Palais de l'Élysée ihre Türen und zeigen, was der Öffentlichkeit ansonsten verwehrt bleibt.
Wo:u.a. Palais de l'Élysée
Adresse:Rue Honoré-Faubourg
Wann:17. & 18. September
Eintritt:frei
Métro:bis Champs-Élysées
Website: