die Karte vergrößern!

André Kertész

in Paris bis 06.02.2011

Als europaweite Premiere zeigt die Galerie "Jeu de Paume" vom 28. September bis zum 6. Februar eine umfangreiche Retrospektive auf André Kertész. Die Ausstellung zielt darauf ab, jede Arbeit gleichzeitig sowohl als individuelles Werk als auch als Teil einer übergreifenden Serie zu präsentieren. Der gebürtige Ungar und spätere Wahl-Pariser und ?New Yorker gilt als einer der stilbildenden Fotokünstler des 20. Jahrhunderts, angefangen hat Kertész mit Aktfotografien in den 20er Jahren, die er alsbald eigenwilligen Verzerrungen unterwarf. Später ging er über zur Sach- und Objektfotografie, die ihm zum endgültigen Durchbruch verhalf. Seine Schwarzweiß-Aufnahmen bringen oft völlig unerwartete Ansichten in eigentlich alltäglichen Situationen zum Vorschein ? eben jene Magie des Augenblicks, die nur die Fotografie festhalten kann und die uns im Fortlauf der Zeit oft entgeht.
Event

André Kertész

in Paris bis 06.02.2011
Stilbildende Momente: Die umfangreiche Retrospektive auf André Kertész zeigt einen der großen Fotokünstler des 20. Jahrhunderts, der alltäglichen Situationen eine einzigartige Magie entlockte.
Wo:Jeu de Paume
Adresse:Place de la Concorde 1
Zeiten:Di 12-21, Mi-Fr 12-19h
Wochenende:10 bis 19 Uhr
Eintritt:7 Euro, ermäßigt 5
Métro:bis Concorde
Website: